AMSAT-HB

AMSAT-HB gegründet - Webseite in Überarbeitung

Die Gründungsmitglieder von AMSAT-HB von links nach rechts: HB9SKA, HB9RYZ, HB9CQK, HB9WDF, HB9DUN/DH2VA, HB9ARK, HB9MFL. Auf dem Monitor live zugeschaltet DB2OS.
Die Gründungsmitglieder von AMSAT-HB von links nach rechts: HB9SKA, HB9RYZ, HB9CQK, HB9WDF, HB9DUN/DH2VA, HB9ARK, HB9MFL. Auf dem Monitor live zugeschaltet DB2OS.

 

Am Freitag 26.11.2021 wurde im  Seminarhotel Sempachersee in Nottwil die AMSAT-HB als Verein gegründet.

 

Der Entschluss, die Vereinsgründung ins Auge zu fassen, wurde am diesjährigen USKA Hamfest gefällt. Um die AMSAT-HB auf ein solides Fundament zu stellen, wurde der Personenkreis der Gründungsmitglieder klein gehalten.

 

Als Gründungsmitglied waren folgende Funkamateure beteiligt (alphabetisch nach Rufzeichen - in Klammern die Vorstandsposten) 

DB2OS, Peter Gülzow (Gründungsgötti und jetzt Ehrenmitglied der AMSAT-HB) 

HB9ARK, Martin Klaper (Technischer Verantwortlicher) 

HB9CQK, Frédéric Furrer 

HB9DUN/DH2VA, Achim Vollhardt 

HB9MFL, Armin Rösch 

HB9SKA, Thomas Frey (Aktuar und Kassier i.A.) 

HB9RYZ, Wolfgang Sidler (Vizepräsident) 

HB9WDF, Michael Lipp (Präsident) 

 

Webseite in Überarbeitung

Die von HB9WDF betriebene Plattform "Swiss AMSAT Operator" wird somit stillgelegt. An ihrer Stelle tritt nun die AMSAT-HB auf. Dazu müssen einige Veränderungen vorgenommen werden, was auch weitere interne Abstimmung im Vorstand benötigt. Aus diesem Grund werden die meisten Contents deaktiviert und schon bald in neuer Form veröffentlicht.

 

Wir werden auch an dieser Stelle über Ziel und Zweck des Vereins informieren. Ebenfalls, wie man in der AMSAT-HB Mitglied werden kann.

 

Please stand by :-)